Einfach Wanderung im Lecknertal

Dauer: 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Alter: ab 2 Jahren

Öffnungszeiten:

Jederzeit, aber besonders schön bei Sonnenschein! :-)
Das wunderschöne Lecknertal gehört zur Gemeinde Hittisau und ist Startpunkt für unzählige Wanderungen.
Besonders einfach und trotzdem wunderschön ist die Rundwanderung vom Parkplatz, vorbei am Leckner See zur Alpe Höfle.
Die Strecke ist einfach, Kinderwagentauglich und bietet mit den vielen Tieren und Blumen viel Abwechslung.
Vom Wanderparkplatz (980 m) im Lecknertal spaziert man zuerst auf der Straße gemütlich taleinwärts, vorbei am schön gelegenen Leckner See, zur Höflealpe. Hier steht auch die Kapelle Mariä Heimsuchung.
Über die Neuschwandalpe, wo auch ein „Mini-Zoo“ zum Verweilen einlädt, geht es auf dem Güterweg weiter zur Helmingenalpe, die sich bereits auf deutschem Staatsgebiet befindet. Hier wendet sich der Weg wieder Richtung Österreich und führt hinauf zur Äuelealpe (1240 m), dem höchsten Punkt der Wanderung. Nach dieser Alpe muss ein etwas sumpfiges Gelände überwunden werden, ehe man von den Koppachalpen wieder auf einem Güterweg hinunter zum Ausgangspunkt beim Wanderparkplatz einmarschieren kann.
Weitere Informationen:
Hittisau ist das Dorf mit den meisten Alpen in Österreich. Rund 50 davon liegen auf beiden Seiten der Grenze im Lecknertal. Davon sind 6 Jungviehalpen und  9 Sennalpen. Die Restlichen sind Milchviehalpen, die ihre Milch in die Sennerei nach Hittisau liefern. Dort wird sie zum leckeren Hittisauer Bergkäse verarbeitet.

Teil die Gaudi:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Gaudi für deine Familie:

Hey! Du hast Ideen oder Tipps für uns?

Wir freuen uns über deine Ideen, Tipps & Tricks. Melde dich bei uns.