Dinkel-Zopfbrötchen

Zubereitungsdauer: 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Anzahl Portionen: 1

Zutaten:

- 150 ml lauwarmes Wasser
- 30 Gramm Zucker
- 1/2 Würfel Hefe

- 500 Gramm Dinkelmehl
- 50 Gramm Butter - Zimmerwarm
- 1 Ei
- 1 Packung Vanillezucker
- 1 Prise Salz
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sandy Winder für diesen Beitrag! Hier kannst Du selbst zum Gastautor werden.

Eine kurze Anleitung:

Etwas Knetarbeit, ein warmes Plätzchen und viel Zeit zum Gehenlassen – das ist das ganze Geheimnis für einen geschmeidigen, luftigen Hefeteig. Aus dem werden dann im Handumdrehen wunderbare Zopfbrötchen.

Hefeteig zubereiten…

Den Hefeteig an einem warmen Ort zugedeckt 30-45 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Auf der Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und in gleich große Stücke (60 Gramm) teilen.

Die Stücke in Kugeln schleifen und dann nach und nach jede Kugel verarbeiten – die Kinderlein lieben es zu kneten und kreativ zu sein und Figuren draus zu formen…

Auf ein Backblech setzten – mit Ei bepinseln und optional mit Hagelzucker bestreuen.

Backrohr auf 170 Grad vorheizen – die Brötchen kommen dann für ca. 20-25 Minuten ins Rohr.

Teil die Gaudi:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Gaudi für deine Familie:

Hey! Du hast Ideen oder Tipps für uns?

Wir freuen uns über deine Ideen, Tipps & Tricks. Melde dich bei uns.