Zopfnester backen

Zubereitungsdauer: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Anzahl Portionen: 2

Zutaten:

50 g Butter in Stücken, und etwas mehr zum Einfetten
300 g Milch
20 - 60 g Zucker
½ Würfel Hefe (20 g) oder 2 TL Trockenhefe (8 g)
550 g Weizenmehl Type 550
1 TL Salz
1 Ei, verquirlt, zum Bestreichen

Eine kurze Anleitung:

Wir können es schon kaum mehr erwarten, bis der Osterhase bei uns vorbei schaut und vielleicht etwas in unser Nest legt. Hier kommt das Backrezept für Zopfnester.

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde eindrücken. In die Mulde zimmerwarmen Germ hineinbröckeln. 100 ml lauwarme Milch und 2 EL Zucker dazugeben und mit den Fingern in der Mulde zu einem Vorteig rühren. Dabei etwas von dem Mehl dazu mengen. Etwa eine Viertelstunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Vorteig doppelte Größe erreicht hat. Dabei die Schüssel abdecken.
  2. Butter in kleinen Stücken in die Schüssel geben. Restliche Zutaten  beifügen und alles zu einem geschmeidigen, glatten, glänzenden Teig verkneten. Wieder abdecken und erneut gehen lassen. Diesmal mindestens 1 Stunde.
  3. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Teig nochmal durchkneten und in 9 gleich schwere Teile teilen. Diese Teile zu 40 cm langen und 3-4 cm dicken Rollen formen. Einen Zopf damit flechten, zum Kreis auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und nochmal 15 Minuten gehen lassen.
  4. Eigelb verquirlen und mit einem Pinsel den Zopf damit bestreichen. Mandeln oder Zuckerhagel (wenn gewünscht) darüber streuen. Im Ofen auf der mittleren Schiebeleiste für ca. 15 Minuten backen.

Teil die Gaudi:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Gaudi für deine Familie:

Hey! Du hast Ideen oder Tipps für uns?

Wir freuen uns über deine Ideen, Tipps & Tricks. Melde dich bei uns.