Osterhasen basteln 🐰

Dauer: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
Alter: ab 6 Jahren

Material notwendig:

Material notwendig: ja
1 großen Karton
1 dicken Ast (ca. 1m lang)
Bast
Wackelaugen groß
dünner Draht
Stroh
Handsäge
Heißklebepistole
Schere

Eine kurze Anleitung:

Bastelspaß für die ganze Familie gesucht? Du willst eine süße & ganz spezielle Osterdeko haben? Dann bist du hier genau richtig! Wir basteln nämlich jetzt unsere eigenen Strohhasen! 🤩

Ab geht’s in den Wald! Zuerst brauchen wir nämlich einen dicken Ast. Wenn ihr einen gefunden habt und die Natur ausreichend genossen habt, könnt ihr loslegen – und das am besten ebenfalls draußen, damit ihr euch später nicht um die Strohreste im Wohnzimmer kümmern müsst!

 

Säg zuerst mit der Handsäge ein dünnes Plättchen von dem dicken Ast ab – das brauchen wir für die Nase des Hasen.

Nimm den Karton, zeichne deinen Hasen darauf (nur das Gesicht mit den Ohren) und schneide den Hasen aus. 🐰

Jetzt kleben wir zuerst den Ast und dann die erste Schicht Heu mit einer Heißklebepistole auf die Kartonvorlage.

 

Im nächsten Schritt hält am Besten jemand den Hasen, während ein Kind das Heu schichtweise mit Draht umwickelt. Wichtig: der Draht soll fest spannen & der Karton nicht zu sehen sein. Beidseitig immer wieder etwas Stroh drauftun, bis ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid!

 

Und jetzt noch die Wackelaugen aufkleben, den Bast in 12 cm lange Streifen schneiden und gemeinsam mit dem Holzplättchen als Nase befestigen. Euer Hase kann auch gerne noch mit Bändern verziert werden!

 

Und tadaaaa – dein Osterhase ist fertig! Wahnsinnig süß, stimmt‘s? 🐰😍

Teil die Gaudi:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Gaudi für deine Familie:

Hey! Du hast Ideen oder Tipps für uns?

Wir freuen uns über deine Ideen, Tipps & Tricks. Melde dich bei uns.