Salzteig zum Basteln

Dauer: 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel
Alter: ab 4 Jahren

Material notwendig:

Material notwendig: ja
1 Tasse Mehl
1 Tasse Salz
2 EL Öl
warmes Wasser

Ei-Schablone
Wasserfarbe, Fingerfarbe oder Acrylfarbe
Pinsel
Band zum Aufhängen
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sandy Winder für diesen Beitrag! Hier kannst Du selbst zum Gastautor werden.

Eine kurze Anleitung:

Und so geht’s:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät gut verrühren. Mit Stärke und Öl wird der Salzteig elastischer und damit leichter formbar, was für Kinder besonders gut geeignet ist.
Nachdem ihr den Teig gut durchgeknetet habt, siebt ihr ein bisschen Mehl auf die Arbeitsfläche und rollt den Teig wie beim Plätzchen backen vorsichtig mit dem Nudelholz aus. Zu dünn ausgerollt lässt sich der Salzteig schwer verarbeiten, zu dick ausgerollt braucht der Salzteig sehr lange im Ofen um hart zu werden.

Die Ostereier könnt ihr aus dem Teig ausschneiden, indem ihr die Ostereierschablone auf den Teig legt und das Osterei mit dem Messer nachzieht.
Jetzt kommen die Kreationen in den Ofen und werden bei 150 Grad 60 min. gebacken.

Danach könnt ihr die Ostereier nach Herzenslust und Laune mit Farbe bemalen.

Tipp: Sollte die Bastellust dem Ende zugehen und der Salzteig nicht ganz aufgebraucht sein, könnt ihr ihn auch in einer verschlossenen Box verpackt einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Wer gleich bunte Eier haben will, kann den Teig auch mit bunter Lebensmittelfarbe einfärben.

Also, ran ans Nudelholz und los geht’s!

Teil die Gaudi:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Gaudi für deine Familie:

Hey! Du hast Ideen oder Tipps für uns?

Wir freuen uns über deine Ideen, Tipps & Tricks. Melde dich bei uns.