Windlichter ✨

Dauer: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
Alter: ab 8 Jahren

Material notwendig:

Material notwendig: ja
1 kleine - mittlere Konservendose
1 Teelicht
Bleistift
Papier
Tixo
Hammer & Nagel
Handtücher
Schwächen & Acryfarben

Eine kurze Anleitung:

Dein ganz persönliches Windlicht – selbst gemacht! 🤩

Beginne damit, dass du dein Lieblingssymbol auf ein Papier malst und dieses dann auf die Konservendose klebst. Danach befülle die Dose mit Wasser, gib sie in den Tiefkühler und warte, bis das Wasser gefroren ist! Somit vermeiden wir später dann einen Hohlraum.

Handtücher unterlegen – Jetzt geht’s los! Mit Hammer und Nagel lochst du nun die Konturen deines Symbols auf der eingefrorenen Dose. Bringe dabei die Löcher ziemlich eng an und entferne hinterher das Papier. Anschließend lass das Eis wieder auftauen (am besten stellst du sie dafür ins Waschbecken).

Mithilfe des Schwammes kannst du die leere Dose dann mit den Acrylfarben betupfen – ganz nach deinem Belieben. Gerne auch mit Dekomaterial bekleben. Lass deiner Kreativität einfach freien Lauf! 🎨

Anschließend nur noch Trocknen lassen, Teelicht rein, anzünden & tadaaa – dein Windlicht ist fertig! ✨😍

 

Teil die Gaudi:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Gaudi für deine Familie:

Hey! Du hast Ideen oder Tipps für uns?

Wir freuen uns über deine Ideen, Tipps & Tricks. Melde dich bei uns.