Wald-Schatzsuche

Dauer: 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Alter: ab 4 Jahren

Material notwendig:

Material notwendig: keines
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sandy Winder für diesen Beitrag! Hier kannst Du selbst zum Gastautor werden.

Eine kurze Anleitung:

Den Wald mit Kindern erleben.

Eine Wald-Schatzsuche ist ein Suchspiel im Wald/in der Natur. Die Kinder müssen von einer vorbereiteten Liste Gegenstände finden.

Das große Suchen:
Hier geht es darum, natürliche Gegenstände zu finden. Die Kinder erhalten eine Liste mit den Dingen, die sie suchen sollen. Ziel ist es, den Kindern zu vermitteln, dass alles in der Natur eine Funktion hat.

Suchliste:

– eine Feder
– ein Same, der vom Wind getragen wird
– ein Ahornblatt
– einen Dorn
– einen Tannenzapfen
– eine Blume
– etwas Rundes
– etwas Flauschiges (Moos)
– etwas Scharfes
– ein vom Menschen hinterlassenes Abfallstück
– etwas Schönes
– etwas farbiges
– etwas schweres (Stein)
– eine Rinde
– einen Ast

ALLES SEHEN – NICHTS VERGESSEN

Es werden 10 Gegenstände auf ein Tuch gelegt, die man bei einem Waldspaziergang gesammelt hat. Einige Sekunden dürfen sich die Kinder die Gegenstände anschauen. Dann werden sie zugedeckt, alle Kinder versuchen nun die Gegenstände aufzuzählen und zu beschreiben.
Das Spiel kann noch beliebig durch Entfernen und Hinzufügen von Gegenständen verändert werden.

Viel Spaß beim Wald entdecken!

 

Teil die Gaudi:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Gaudi für deine Familie:

Hey! Du hast Ideen oder Tipps für uns?

Wir freuen uns über deine Ideen, Tipps & Tricks. Melde dich bei uns.