Haferflocken Kekse ohne Mehl und Zucker

Zubereitungsdauer: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Anzahl Portionen: 8

Zutaten:

Für das Grundrezept
2 sehr reife Bananen
160 Gramm Haferflocken zart

Zum Verfeinern (optional)
Variante 1: 80 Gramm Trockenfrüchte wie Pflaumen, Aprikosen, Cranberries
Variante 2: 2 Esslöffel Erdnussbutter crunchy
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sandy Winder für diesen Beitrag! Hier kannst Du selbst zum Gastautor werden.

Eine kurze Anleitung:

Diese leckeren und gesunden Haferflockenkekse schmecken in unterschiedlichsten Varianten: pur oder aufgepeppt mit Erdnussbutter bzw. Trockenfrüchten, Zimt oder Vanille

Menge: 25 Kekse

Die reifen Bananen zu feinem Mus pürieren. Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Für die Basisvariante das Mus einfach mit den Haferflocken verrühren. Für die Erdnussbutter-Variante das Bananenmus zunächst mit der Erdnussbutter und nach Belieben etwas Zimt verrühren, dann die Haferflocken zugeben. Für die Trockenobst-Variante die Früchte in kleine Stücke hacken. Mit den Haferflocken unter das Bananenmus rühren.
Kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Kekse leicht mit den Händen oder einem Löffel flachdrücken. Rund 15 Minuten backen.

Teil die Gaudi:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Gaudi für deine Familie:

Hey! Du hast Ideen oder Tipps für uns?

Wir freuen uns über deine Ideen, Tipps & Tricks. Melde dich bei uns.