Jause-Muffins

Zubereitungsdauer: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Anzahl Portionen: 1

Zutaten:

ca. 12 Muffins

- 2 mittlere Karotten
- 1 Apfel
- 1 kleiner Zucchini
- 1 kleine Banane
- 140 Gramm Dinkelvollkornmehl
- 160 Gramm Haferflocken
- 75 Gramm Walnüsse, grob gehackt
- 50 ml Kokosöl
- 120 ml Hafermilch
- 1,5 TL Weinsteinbackpulver
- 1 TL Zimt
- Prise Salz
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sandy Winder für diesen Beitrag! Hier kannst Du selbst zum Gastautor werden.

Eine kurze Anleitung:

Muffins und Gemüse? Ja, funktioniert und da sie mit der Süße aus dem Obst auskommen, darf man auch mal 2 oder 3 Stück davon essen… 😉
Davon zwei in die Pausenbox und die Energiequelle für die nächsten Schulstunden ist gesichert.

Den Zucchini fein reiben und gut ausdrücken (sonst werden die Muffins zu feucht). Die Karotten schälen und zusammen mit dem Apfel ebenfalls raspeln. Die Banane mit einer Gabel zerdrücken.

In einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten gut mischen und anschließend Zucchini, Karotten, Apfel und Banane hinzugeben und unterrühren. Am Ende das Öl und die Hafermilch dazu geben und gut vermengen.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen und die Masse auf 12 Muffinförmchen verteilen.

Für ca. 30 Minuten backen. Am besten mit einem Holzstäbchen prüfen, ob die Muffins durch sind. Wenn am Stäbchen noch Teig klebt, brauchen sie noch etwas.

Teil die Gaudi:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Gaudi für deine Familie:

Back- und Kochrezepte
Claudia

Lebkuchen

Mehl mit Lebkuchengewürz, Natron und Zucker mischen. Honig und Butter in einem kleinen Topf erwärmen bis die

Weiterlesen »

Hey! Du hast Ideen oder Tipps für uns?

Wir freuen uns über deine Ideen, Tipps & Tricks. Melde dich bei uns.