Stockbrot machen

Zubereitungsdauer: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Anzahl Portionen: 4
Material notwendig: ja

Zutaten:

400 g Mehl
1/2 TL Salz
2 TL Backpulver
50 g Butter, weich
150 g Milch

Stöcke, Alufolie
400 g Mehl
1/2 TL Salz
2 TL Backpulver
50 g Butter, weich
150 g Milch

Stöcke, Alufolie

Eine kurze Anleitung:

Das Backen von Stockbrot versetzt nicht nur Kinder in Abenteuerstimmung. Denn Brot an selbst gesammelten Stöcken über einem prasselnden Lagerfeuer unter freiem Himmel zu backen, das ist Freiheit pur.
Anzeige

Traditionell wird das Stockbrot aus einem einfachen Hefeteig hergestellt. Diesen könnt ihr nach Herzenslust variieren und mit aromatischen Kräutern, Chili, würzigen Schinkenwürfeln oder Käse verfeinern. Aber auch Schleckermäuler kommen beim Stockbrot auf ihre Kosten, wenn ihr einfach etwas Honig oder Vanille in den Teig gebt.

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Topf geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, evt. noch etwas Flüssigkeit dazu geben

Teig in 12 Stücke, ca. 50 g teilen, ca. 15 cm lange Rollen daraus formen, spiralförmig überlappend um saubere Stöcke wickeln und dabei die Rollen flach drücken.

Die Stöcke über die Grillglut halten, unter Drehen die Brote knusprig backen. Sie sollen goldbraune Farbe bekommen.

Das Stockbrot etwas abkühlen lassen und dann gleich genießen!

 

 

Teil die Gaudi:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Gaudi für deine Familie:

Hey! Du hast Ideen oder Tipps für uns?

Wir freuen uns über deine Ideen, Tipps & Tricks. Melde dich bei uns.